Jörg Widmann „ARCHE“ Uraufführung in der Elbphilharmonie

Redaktion Filming, Music Feature, News

Er gehört zu den wichtigsten deutschen Stimmen der internationalen klassischen Musikszene: der Komponist, Dirigent und Klarinettist Jörg Widmann aus München. Sein monumentales und mehrheitsfähiges Oratorium „Arche“ ist eine Maßanfertigung für die Hamburger Elbphilharmonie und erlebte seine UA am Freitag, den 13.1. im großen Saal. Die abend­fül­lende Auf­trags­kom­po­si­tion ist für Soli, Chöre, Orgel und Orches­ter geschrie­ben. Es spielt das Phil­har­mo­ni­sche Staats­or­ches­ter Ham­burg unter der Lei­tung von Gene­ral­mu­sik­di­rek­tor Kent Nagano. Solis­ten sind Mar­lis Peter­sen (Sopran) und Tho­mas E. Bauer (Bari­ton), dazu sin­gen der Staats­opern­chor, der Chor der AUDI Jugend­cho­r­aka­de­mie sowie die Ham­bur­ger Als­ter­spat­ze. Benedict Mirow (Regie), Dorothee Binding (Autorin) und Matthias Boch (Kamera) drehten bereits im Vorfeld bei dem Komponisten zuhause und begleitete ihn selbst, aber auch die Musiker durch den fulminanten Abend in Hamburg neuem Wahrzeichen.